Auf-dem-Weg-nach-Queenstown-2

Queenstown an sich ist recht übersichtlich gehalten: Eine große Einkaufsstraße, viel Touristik für Wasser- und Extremsportarten (Bundgee, Fallschirmsprung usw.) sind eigentlich schon alles was es zu sehen gibt. Für die meisten Abenteuer geht es ohnehin erstmal zwei, drei Stunden ins Hinterland.

Einen guten Ausblick auf die Stadt genießt man von Bob’s Peak, dem Hausberg von Queenstown, auf den man mit der Seilbahn gelangt. Hier aber nochmal die herrliche Landschaft bei der Anreise.

Über den Autor

Holger

1971 in Rheine geboren und seither in Münster wohnend, beschäftige ich mich freizeitlich vorrangig mit Fotografie, Grafikbearbeitung und rudimentär auch mit 3D-Design.

Hinterlasse eine Antwort